PROGRAM

Vernissage

La Chaux-de-Fonds

06/05 – 20:15

Comment le grand rouge de l’est est devenu un gris nuageux en Europe. Réflexions sur la théorie politique de la couleur du 20ème siècle

Club 44, Rue de la Serre 64,  La Chaux-de-Fonds.

Conférence en français.

Invité: Peter Sloterdijk.

Finissage

Biel/Bienne

15/05 – 12:00

Philosophen und Experten: ein Konflikt innerhalb der Polis / Les philosophes et les experts. Un conflit au sein de la cité
St. Gervais/Le Singe, Untergasse 21, Biel/Bienne.

Deutsch mit Simultanübersetzung auf Französisch / traduction simultanée en français.

Gast/invitée : Donatella Di Cesare.

Voranmeldung/pré-enregistrement

*

Nordwestschweiz

Basel

06/05 – 15/05: Während der gesamten Dauer von philExpo22

philoSOPHIA

Ausstellung zu weiblich gelesenen Personen in der Philosophie in der Schweiz von Tanja Liebschwager und Chiara Monaco im Philosophicum, St. Johanns-Vorstadt 19/21, Basel.

 

07/05 – 10:00

Wissenwollen, Wisssensverweigerung, Wissensverwandlung

Tagesseminar mit Christian Graf und Stefan Brotbeck im Philosophicum, St. Johanns-Vorstadt 19/21, Basel.

 

07/05  14:00

Inszenierung von Platons Höhlengleichnis

Verein PhilosophieBewegt, Proserpinagrotte der Ermitage Arlesheim, Ermitagestrasse 55, Arlesheim.

 

08/05 – 14:00

Eine philosophische Bildungsreise durch Basel

Philosophische Bildungsreise der FHNW, Startpunkt: Meret-Oppenheim-Strasse, Basel SBB.

 

09/05 – 14:00

Inszenierung von Platons Höhlengleichnis

Verein PhilosophieBewegt, Proserpinagrotte der Ermitage Arlesheim, Ermitagestrasse 55,  Arlesheim.

 

10/05 – 19:00

Dialektik – anders denken

Café Philo: Einführung durch Luka Takoa mit anschliessendem Dialog in der Buchhandlung Labyrinth, Nadelberg 17, Basel.

 

11/05 – 12:00

Was wollen wir nicht wissen?

Café Philo mit Gymnasiast:innen im Pavillon des Gymnasium Oberwil, Allschwilerstrasse 100, Oberwil.

 

12/05 – 16:10

Aufklärung 2.0 – leben wir in einem aufgeklärten Zeitalter?

Podiumsanlass: Schülerbeiträge mit kommentierender Begleitung durch Experten und offener Diskussion in der Aula der FMS Basel, Engelgasse 120, Basel.

Referent: Matthias Zehnder

 

12/05 – 19:00

Philosophische Schnupperberatung

Philosophische Kurzberatungen (20min) mit Martina Bernasconi (denkpraxis.ch) in der Buchhandlung Labyrinth, Nadelberg 17, Basel.

 

13/05 – 15:00

Halbwahrheiten und Verschwörungstheorien

Café Philo mit Luka Takoa von «Philosophisches Café Basel» in der QuartierOase Bruderholz, Bruderholzallee 169, Basel.

Gastsprecherin: Nicola Gess

 

14/05 – 14:00

Inszenierung von Platons Höhlengleichnis

Verein PhilosophieBewegt, Proserpinagrotte der Ermitage Arlesheim, Ermitagestrasse 55, Arlesheim.

 

14/05 – 17:30

Philosophische Schnupperberatung

Philosophische Kurzberatungen (20min) mit Martina Bernasconi (denkpraxis.ch) in der Buchhandlung Labyrinth, Nadelberg 17, Basel.

 

14/05 – 16:00

Café Philo

Mit Martina Bernasconi (denkpraxis.ch) in der Buchhandlung Labyrinth, Nadelberg 17, Basel.

 

15/05 – 14:00

Philosophische Schnupperberatung

Philosophische Kurzberatungen (20min) mit Martina Bernasconi (denkpraxis.ch) in der Buchhandlung Labyrinth, Nadelberg 17, Basel.

Zentral- und Nordostschweiz

Baden

08/05 – 11:00

PhiloThiK: «Vielfältiges Wissen – Teilhabe in der Wissensgesellschaft»

Gespräch im ThiK Theater im Kornhaus, 5400 Baden.

Gespräch mit Isabelle Bartram, Molekularbiologin an der Universität Freiburg (D) und im Gen-ethischen Netzwerk e. V. Berlin; Moderation: Sandra Lang.

Luzern

08/05 – 14:00

Mythen und Held*innen in der Vergangenheit und heute

Living Library und Führungen, Philosophisches Seminar Universität Luzern, Rathausmuseum Sempach, 6204 Sempach (LU).

Animiert von: Studierende vom Philosophischen Seminar der UNILU.

 

11/05 – 16:00

Mythen und Held*innen in der Vergangenheit und heute

Living Library und Führungen, Philosophisches Seminar Universität Luzern, Rathausmuseum Sempach, 6204 Sempach (LU).

Animiert von: Studierende vom Philosophischen Seminar der UNILU.

Zürich

07/05 – 14:00

Debattieren mit Sokrates. Auf der Suche nach der Wahrheit: ein sokratisch-dialogischer Versuch

Thematischer Input zur sokratischen Methode mit anschliessender praktischen Übung im Debattierzimmer der Museumsgesellschaft Zürich.

Animiert von: Barbara Gavez und Dorothee Plancherel.

 

07/05 – 14:00

Künstliche Intelligenz: Woher, warum, wohin?

Theatralisches Seminar von der Facoltà Indipendente di Gandria; Restaurant Transit, Basislager, Aargauerstrasse 14.

Animiert von: Stefan Wolf, Manuel Gil, Xavier Coiteux-Roy.

 

07/05 – 15:00

Wer sorgt sich um sich selbst?

Diskussionsrunde an der ETH-CLW, Clausiusstrasse 49.

Animiert von:  Daniel Strassberg.

 

07/05 – 19:30

Wissen und Weisheit – Philosophische und (interreligiös-)theologische Perspektiven zu(r) Weisheit

Thematischer Input (Panel zu dritt) und anschliessende Diskussion mit allen Teilnehmenden, Atelier für Kunst und Philosophie, Albisriederstrasse 162.

Animiert von: Martin Kunz, Markus Huber und Jasmine Suhner.

 

08/05 – 11:00

Wissen und Weisheit – musikalische und weitere Impulse zu(r) Weisheit

Musik und themtische Impulse bei einem gemütlichen Brunch, Atelier für Kunst und Philosophie, Albisriederstrasse 162.

Animiert von: Martin Kunz, Markus Huber und Jasmine Suhner.

 

09/05 – 13:00

Doing Philosophy Better (1)

Vortrag / Diskussion der Society for Women* in Philospohy (SW*IP), UZH Kutscherhaus, Zollikerstr. 115, Seminarraum, ZOB E 2.

Animiert von: Karen Poertzgen, Aneta Zuber.

 

10/05 – 15:00

Doing Philosophy Better (2)

Bystander Training der Society for Women* in Philospohy (SW*IP), Feministisches Streikhaus Zürich, Sihlquai 115.

Animiert von: Deborah Mühlebach und Rebekka Hufendiek.

 

10/05 – 19:00

Infektion durch Megatrends und Dystopien

Vortrag und Diskussion vom aki Zürich, Foyer Pfarreizentrum Liebfrauen, Tramstation «Haldenegg», 8006 Zürich.

Referent: Rolf Bossart.

 

10/05 – 19:30

Gibt es ethisches Wissen? Und wenn ja, was können wir da denn wissen?

Vortrag / Diskussion / Workshop von PhiloPraxis in der Kalkbreite Genossenschaft (Raum Flex 1), Kalkbreitestr. 6.

Animiert von: Imre Hofmann.

Kosten: 20.-/15.- CHF

 

10/05 – 19:30

Was wollen Philosoph:innen wissen?

Schnupperabend für den Lehrgang Philosophie der Volkshochschule Zürich, KOL-G-204, UZH-Zentrum, Rämistr. 71.

Referent: Martin Götz.

Kosten: 30.-

 

12/05 – 18:30

In der Reichweite des Heiligen. Ein Gespräch mit Hans Joas

Abendveranstaltung der Paulus Akademie und Pfarrei St. Josef; Paulus Akademie, Pfingstweidstrasse 28.

Referent: Hans Joas.

Kosten: 30.-

 

12/05 – 19:00

Democracy Fiction. Ein Szenarioworkshop zur Frage: (Wie) wollen wir die Demokratie digitalisieren?

Workshop vom Lehrstuhl für politische Philosophie in Kooperation mit dem Think & Do Tank Dezentrum, RAA-E-27, UZH-Zentrum, Rämistr. 59.

Referierende: Anna Boos (UZH, Dezentrum), Ramona Sprenger (Dezentrum).

 

13/05 – 18:30

Do we know the role our values play in everyday business? (What is there to know, what should we know?)

2x Kurzvortrag + Diskussion/ Workshop von UZH Zürich & Meaning Quotient, Impact Hub Zürich – Colab, Sihlquai 131.

Animiert von: Franziska Poprawe und Deepak Bansal.

 

14/05 – 12:00

Epistemology: its social relevance / Erkenntnistheorie: ihre gesellschaftliche Relevanz

Workshop und Podiumsdiskussion vom Philosophischen Seminar UZH & Philosophische Gesellschaft Zürich, Raum RAA-E-30, Rämistrasse 59.

Referentin (u.a.): Veli Mitova (University of Johannesburg).

 

14/05 – 15:00-16:00 und 16:30-17:30

Wie Geschichten unser Selbstbild und unsere Gesellschaft prägen

Vortrag / Diskussion von PhiloPraxis in der Kalkbreite Genossenschaft (Raum Flex 1), Kalkbreitestr. 6.

Animiert von: Harry Wolf.

Svizzera italiana

Locarno

06/05 – 18:00 

Ripensare la solidarietà. La società degli individuidi fronte alla guerra e alle emergenze umanitarie
Eranos Foundation e Biblioteca Cantonale di Locarno, Palazzo Morettini, Via Cappuccini 12, Locarno.

Intervengono: Fabio Merlini, Federico Leoni, Matteo Vegetti, Gianluca Solla, Riccardo Bernardini.

 

 

10/05 – 20:00 

Religioni e ragione pubblica: Un dibattito tra J. Rawls e J. Habermas

Conferenza di Orizzonti Filosofici, centro Leoni di Riazzino (Locarno) /online: Zoom. 

Interviene: Marcello Ostinelli.

Lugano

07/05 – 16:45

Sentimenti tra terra e cielo, ripensiamo l’universo

Atelier introduttivo alla filosofia per bambini, allo spazio Pan (Viale Cassarate 4, Lugano) in coda ad uno spettacolo del festival “Il Maggiolino”.

Condotto da Silvio Joller.

 

11/05 – 13:30

Conoscere e dubitare

Spazio di atelier introduttivi alla filosofia per bambini in età scolastica (6-14) anni, al parco Ciani di Lugano.

Condotto da Silvio Joller.

 

11/05 – 19:00

I misteri dell’Io

Tavola rotonda, evento organizzato in collaborazione da Master in philosophy (MAP), associazione Ratio e Istituto di studi filosofici di Lugano (ISFI), al campus (Lugano – ovest) dell’Università della Svizzera italiana (USI)

Intervengono: Damiano Costa e Costantino Esposito.

 

13/05 – 18:00

Tra i sentieri del pensiero * QUESTA ATTIVITA’ E’ STATA CANCELLATA* CI SCUSIAMO

Aperitivo itinerante, al parco Ciani di Lugano.

Condotto da Silvio Joller.

 

Mendrisio

11/05 – 18:30

Fantasmi alla Filanda

Aristotele, Kant e Nietzsche “ospiti” di un Café Philo speciale della SFSI in occasione di PhilExpo22, alla Filanda di Mendrisio, Via Industria 5.

Intervengono: Cristina Savi, Virginio Pedroni e Brenno Bernardi.

Bern und Region Bern

Bern

08/05 – 17:00

Das will ich gar nicht wissen!

Podiumsdiskussion organisiert von der Krino. Philosophische Gesellschaft Bern.

Im Rathaus Bar, Rathauspl. 5, Bern.
Gäste: Verena Wagner (Konstanz), Mathias Wirth (Bern)

Bitte bei vorstand@krino.ch anmelden.

 

09/05 – 18:15

Philo-Atelier *Diese Veranstaltung ist abgesagt, wir bitten um Entschuldigung.*

Philosophische Werkstatt im Vorlesungsgebäude der Unitobler der Universität Bern.

Organisiert von: Fachschaft Philosophie Bern.

 

09/05 – 19:00

Was wir lieber gar nicht wissen wollen

Philosophisches Café

Organisiert von philocom Philosophische Praxis und Volkshochschule Bern. Unitobler, Lerchwenweg 36, Bern.

Durchgeführt von: Detlef Staude und Andreas Heise.

 

10/05 – 12:00

Beratung, Bildung, Alltag

Durchgeführt von: philocom und philopraxis.ch. Veranstaltung mit mehreren Philosophischen Praktikern.

Volkshochschule, Grabenpromenade 3, Bern. 

 

10/05 – 19:00

Wo das Wissen aufhört. Expeditionen zu den Grenzen des Wissens

Vortrag im Raum 105 des Hauptgebäudes der Universität Bern, Hochschulstrasse 4, Bern. Organisiert von: Institut für Philosophie.

Referent: Claus Beisbart

 

11/05 – 19:00

Bildung, Weisheit und Freude am Lernen

Podiumsgespräch, organisiert von philocom Philosophische Praxis und Volkshochschule Bern.
Durchgeführt von: Detlef Staude (philocom) und Andreas Heise

Gäste: Christina Cuonz und Christoph Reichenau

 

12/05 – 19:00

Risse in der Gesellschaft. wahrnehmen – verstehen – überwinden

Podiumsgespräch im Raum 101 des Hauptgebäudes der Universität Bern.

Organisation und Moderation: Thomas Schüpbach, Hochschulseelsorger (forum3) & André Lourenço, stud. Religionswissenschaft.

 

13/05 – 14:00

Feministische Epistemologie

Workshop im Raum 115 des Hauptgebäudes der Universität Bern, Hochschulstrasse 4, Bern.

Organisiert und durchgeführt von: SW*IP.

 

13/05 – 16:00

FULL DIALOG – Wie geht konstruktives Streiten?

Kunstinstallation im Kornhausforum, Kornhausplatz 18, Bern.

Organisiert und durchgeführt von: pulp.noir.

 

14/05 – 10:00

FULL DIALOG – Wie geht konstruktives Streiten?

Kunstinstallation im Kornhausforum, Kornhausplatz 18, Bern.

Organisiert und durchgeführt von: pulp.noir.

 

14/05 – 20:00

FULL DIALOG – Wie geht konstruktives Streiten?

Kunst-, Philosophie- und Talkshow im Kornhausforum, Kornhausplatz 18, Bern.
Organisiert und durchgeführt von: pulp.noir.

 

15/05 – 11:00

Wieso träumen wir?

Gespräch der Gesprächsreihe „Philosophieren mit…“ im Schlachthaus Theater Bern für Kinder ab 4 Jahren, ab 8 Jahren und für Erwachsene.
Organisiert und durchgeführt von: Eine Zusammenarbeit vom Alpinen Museum der Schweiz, Dampfzentrale Bern und Schlachthaus Theater Bern mit Philosoph*innen und Sapperlotta.

Biel/Bienne

07/05 – 20:00

Ethik des Nichtwissens

Referat und Diskussion organisiert von den Bieler Philosophietagen im Saal des Farelhauses, Oberer Quai 12, Biel/Bienne.

Sprache/Langue: Deutsch mit Simultanübersetzung ins Französische.

Gast/Invité: Markus Gabriel.

 

12/05 – 20:00

Le charme discret de la bourgeoisie

Filmvorführung (Ton: fr, Untertitel: de) mit anschliessender Diskussion (fr).

Invité/Gast: PD Dr. Thémélis Diamantis, Moderation: Adrien Bordone.

Langue/Sprache: français; sous-titre: allemand.

 

13/05 – 20:00

Was wollen wir (nicht) wissen?

Impro-Theateraufführung im Nebia poche, Rue Haute 1, Biel/Bienne.

Organisiert von: Bieler Philosophietage

Durchgeführt von: Theater am Puls TAP.

 

14/05 – 12:00

Rousseau avec et contre les Lumières : l’ambivalence de la notion de perfectibilité (fr) & Das Denken der Aufklärung als Inspiration und Auftrag (de)

Schifffahrt auf den Spuren von Rousseau mit einem deutschen und einem französischen Vortrag.

Organisiert von: Bieler Philosophietage

Gäste/Invités: Blaise Bachofen (CY Cergy Paris), Marie-Luisa Frick (Uni Innsbruck).

 

14/05 – 18:30

Philosophisches Speed-Dating | Speed-dating philosophique

Diskutieren im Saal des Farelhauses in Biel Sie mit Ihrem Tischnachbarn über philosophische Themen! |Philosophez avec votre voisin de table dans la salle de la maison Farel ! Organisiert von | animé par: Bieler Philosophietage | Journées philosophique de Bienne; bilingue.

Moutier/Münster

09/05 – 19:00

Giordano Bruno, le Martyr de l’Infini

Conférence organisé par l’Université populaire Jura bernois à Moutier.
Animé par: Juliette Catanese-Chassot.

Thun

10/05 – 18:00

Café Philo

Im Bistro des Schadau Gymnasium in Thun.

Moderiert von: Schüler:innen der SF PPP-Klasse, gecoacht von D. Herzog (Philosophielehrerin).

Suisse Romande

Fribourg

09/05 – 18:30

Feeling into // Thinking through – Kann musikalische Improvisation Philosophie sein? Über das Verhältnis von Aufmerksamkeit, Fühlen und Verstehen in der musikalischen Erfahrung

Talks, Concert & Dialogue, organisiert von der Philosophischen Fakultät der Universität Freiburg, im SMEM (Swiss Museum for Electronic Music instruments), Pass. du Cardinal 1, Fribourg.

Durchgeführt von: Susanne Schmetkamp

 

10/05 – 18:30 

Atelier/Workshop on individual responsibility

Are there individual responsibilities towards climate change (Hanna Schübel) ; are there individual responsibilities towards animals? (Rafaela Scheiwiller). Organisé par la fachschaft de Philosophie de l’Université de Fribourg. Café restaurant Le Tunnel, Grand-Rue 68, Fribourg.

 

12/05 – 18:00

Peut-on expliquer la conscience ? Perspectives philosophiques et scientifiques

Présentation collaborative organisée par le comité de la fachschaft de philosophie de l’université de Fribourg. Café restaurant Le Tunnel, Grand-Rue 68, Fribourg.

 

12/05 – 20:00

Star Trek Philosophy – The Measure of a Man (Star Trek: The Next Generation)

Film, Vortrag und Diskussion.
Kellerpoche Theater, Samaritaine 3, Freiburg.

Genève

07/05 – 9:00

Ateliers de philosophie pratique

Manège en Ville, Rue Julienne-Piachaud, Genève.

Animé par : Oriana Bruecker

 

09/05 – 18:15

Philosophies et féminismes : propositions pour une coalition des savoirs

Conférence organisée par le Groupe Genevois de philosophie, à l’Université de Genève, Bâtiment d’Uni Mail, Bd du Pont-d’Arve 40, Genève. 

Invitée : Cynthia Kraus 
 
09/05 – 19:00
Ateliers de philosophie pratique

Manège en Ville, Rue Julienne-Piachaud, Genève.

Animé par : Oriana Bruecker

 

11/05 – 19:00

Ateliers de philosophie pratique

Manège en Ville, Rue Julienne-Piachaud, Genève.

Animé par : Oriana Bruecker

 

12/05 – 12:00

Rencontre avec Charles Pépin

Organisé par la Société de lecture de Genève, dans les locaux de la Societé, Grand-Rue 11, 1204 Genève.

Invité: Charles Pépin

 

12/05 – 18:00

Table ronde sur le De Anima d’Aristote

Organisé par le département de philosophie de l’université de Genève. Université de Genève, bâtiment d’Uni Bastions, Rue De-Candolle 5, Genève. 

Lausanne

06/05 – 18:30

L’idéologie comme symptôme. Ce que nous pensons savoir mais ne voulons pas savoir

Université populaire de Lausanne, Esc. du Marché 2, Lausanne.

Intervenant : Nick Dauw.

 

07/05 – 18:00 

Atelier de philosophie pour enfants

Organisé par l’association “Je pense donc c’est chouette”, au Théâtre de Vidy, Av. Gustave Doret, Lausanne.

Animé par : Louise Roduit et Marion Baslé.

 

07/05 – 15:00 – 18:00

Resituer les savoirs dans les corps

Dialogue en trois actes, organisé par le Groupe vaudois de philosophie, au Centre pluriculturel et social d’Ouchy (CPO), Ch. de Beau-Rivage 2, Lausanne.

 

09/05 – 18:30

Le paradoxe du XXIe siècle : à propos du malaise civilisationnel des sociétés industrielles avancées

Université populaire de Lausanne, Esc. du Marché 2, Lausanne.

 

10/05 – 18:30

Le Stoïcisme comme art de vivre

Aperitif philosophique, organisé par la Bibliothèque cantonale et universitaire (BCU), Palais de Rumine, Pl. de la Riponne 6, Lausanne.

Animé par : Maël Goarzin et Blaise-Alexandre Le Comte.

 

11/05 – 12:00

Images – Pensées picturales d’étudiants en philosophie

Exposition d’étudiants en philosophie de l’UNIL, organisé par l’association “Les Maîtres de la Caverne” (projet basé à l’Université de Lausanne), Bâtiment UNI Anthropole – Interspace 5099.

 

13/05 – 20:30

Théâtre: Euthyphron – Socrate2022

Mis en scène par l’association “Les Maîtres de la Caverne” (projet basé à l’Université de Lausanne), joué dans le cadre du festival Fécule, au Théâtre la Grange de Dorigny sur le campus de l’Université de Lausanne.

Neuchâtel

06/05 – 16:00

La philosophie sur Wikipedia

Atelier-discussion organisé par l’Institut de philosophie de Neuchâtel, à la faculté de lettres,  Espa. Tilo-Frey 1, Neuchâtel.

 

09/05 – 18:30

Les mots vides. Sur la notion de bullshit (conneries, foutaises). A l’origine du pseudo-concept de post-vérité

Conférence organisée par le Groupe neuchâtelois de philosophie, Salle de l’Union Commerciale, Coq d’Inde 24, Neuchâtel.

Invité: Simon-Pierre Chevarie-Cossette

 

12/05 – 09:00

Atelier de philosophie pour enfants, ados (13ans à 16ans)

Organisé par l’Institut de philosophie de Neuchâtel, à la faculté de lettres,  Espa. Tilo-Frey 1, Neuchâtel.

Animé par : Jämaelle Corrado et Sylvain Bovard

Sierre

14/05 – 18:30

Climat et ecologie: sobriété au nord, justice au sud?

Un débat organisé en partenariat entre les ROO-Mercier et Philexpo22, salle de la Bourgeoisie de la Ville de Sierre, Av. du Rothorn 2, Sierre.

Modération critique : Esther Mamarbachi

Invités : Dominique Bourg et Alain Papaux

Sion

10/05 – 18:15

De la science du droit à l’intelligence du juste

Conférence organisée par la Société Valaisanne de Philosophie (SVPh), salle des Arsenaux,  Rue de Lausanne 45, Sion.

Invité : Yves Tabin 

 

12/05 – 19:00

La ragione delle armi. Scienza e pratica dell’arte dello schermire nella Bologna del Cinquecento

Conférence organisée par la  Société Dante Alighieri du canton du Valais, à la bibliothèque du Lycée-Collège de la Planta, av. du Petit-Chasseur 1, Sion.

Invitée: Hélène Leblanc

* Bei einigen Veranstaltungen wird eine Eintrittskarte oder einen Anteil an den Kosten von den Personen bezahlt, die die Veranstaltungen besuchen oder daran teilnehmen. Das Projekt philExpo22 (initiiert vom Verein philosophie.ch) erhält keine Vergütung von den Kulturpartnern und ist zu 100 % gemeinnützig. // Certains événements prévoient le paiement d’un billet d’entrée ou une participation aux frais par les personnes qui y assistent ou y participent. Le projet philExpo22 (initié par l’association philosophie.ch) ne reçoit aucune rémunération de la part de ses partenaires culturels et est 100% à but non lucratif. // Alcuni eventi prevedono il pagamento di un biglietto d’ingresso o un contributo alle spese da parte di chi assiste o partecipa. Il progetto philExpo22 (iniziato dall’associazione philosophie.ch) non riceve alcuna remunerazione dai partner culturali ed è al 100% senza scopo di lucro. 

Share this:

Like this:

Like Loading...
%d bloggers like this: